Neues R-Dynamic Black Modell mit verbesserten Technologien für den Jaguar F-Pace

 

Jaguar präsentiert den neuen F-Pace mit optimierter Technologie und einer besonders luxuriösen Ausstattung. Neben neuen Fahrassistenz-Systemen, hat das Modell einen fast durchgehen elektrifizierten Antrieb, die in Verbindung mit dem Achtgang-Automatikgetriebe und dem Allradantrieb, eine dynamische Fortbewegung garantieren.

Der F-PACE R-DYNAMIC BLACK betört durch ein Black Pack mit Außenspiegelkappen in glänzendem Schwarz. Ein fest installiertes Panorama-Glasdach und getönte Scheiben. Ergänzt werden diese Elemente um 20-Zoll-Felgen in einem ebenfalls glänzend schwarzen Finish.
Wie alle F-PACE-Modelle ist auch der R-DYNAMIC BLACK mit einer großen Bandbreite an Motoren aus der hauseigenen Ingenium-Motorenfamilie erhältlich. Vom 4-Zylinder-MHEV-Turbodiesel mit 120 kW (163 PS*) bis zum Plug-in Hybrid mit 297 kW (404 PS)*.

Der F-PACE ist ein Performance-SUV, dass sich mit seinem betont selbstbewussten Design wirklich absetzt. Der neue R-DYNAMIC BLACK gab uns die Möglichkeit, die skulpturale und sehr ausgewogene Form des F-PACE noch stärker zu akzentuieren und ihm so noch mehr Präsenz zu verschaffen.

Adam Hatton
Design Direktor Exterieur, Jaguar

Der neue F-PACE R-DYNAMIC BLACK

Das glänzend schwarze Finish des Black Packs findet sich neben den Außenspiegelkappen auch am charismatischen Jaguar Kühlergrill. Dessen Rahmen, an den Einfassungen der Seitenfenster, den Auslassschlitzen in den vorderen Kotflügeln mit ikonischem Jaguar „Leaper“ sowie am unteren Teil des Heckstoßfängers und den am Heck angebrachten Emblemen wieder. Abgerundet wird das Black Pack durch 20 Zoll große Leichtmetallfelgen im glänzend schwarzen Design „Style 1067“.
Das Thema setzt sich fort mit einer glänzend schwarz gehaltenen Dachreling. Anstelle der sonst als Option für den F-PACE lieferbaren silbernen Ausführung. Jaguar offeriert den ab Werk mit einem fest installierten Panorama-Glasdach bestückten F-PACE R-DYNAMIC BLACK mit der kompletten Farbpalette an. Bestehend aus einem Uni-Farbton, sieben Metallic-Lacken – darunter neu Ostuni White – und zwei Premium-Metallic-Ausführungen.
Das hochwertig verarbeitete Interieur der R-DYNAMIC BLACK Version glänzt passend zum Außen-Look. Mit Eschenholzeinlagen in Satin Charcoal, Aluminium-Pedalen und einer besonders aufwendigen Ambientebeleuchtung. Letztere erlaubt jetzt die Wahl zwischen 30 statt bislang zehn verschiedenen Farbnuancen.

 

F-PACE R-DYNAMIC HSE – HAKUBA SILVER WITH LIGHT OYSTER INTERIOR

Wohlfühlfaktor und Komfort weiter gesteigert

Als Produktpremiere im F-PACE hat Jaguar die schon im letzten Jahr eingeführte Luftionisierung zur Neutralisierung von Allergenen und unangenehmen Ausdünstungen sowie die Filtration ultrafeiner PM 2.5-Partikel um zwei neue Komfortfeatures erweitert:
Die erste Innovation nennt sich „Air Purge“ und nutzt die Lüftungs- und Umluftfunktionen der Klimaautomatik, um den Innenraum noch vor Antritt einer Fahrt mit frischer Luft zu versorgen, entweder durch eine einprogrammierte Startzeit via Infotainment Touchscreen oder die Jaguar Remote App.
Die zweite komfortsteigernde Neuerung überwacht und steuert über Sensoren die CO2-Konzentration im Innenraum des F-PACE. Diese kann steigen, wenn zum Beispiel die Umluftfunktion der Klimaanlage über längere Zeit eingeschaltet ist – zum Beispiel bei Fahrten durch einen langen Tunnel oder ein Gebiet mit generell schlechter Luft. Um das CO2-Level dann innerhalb der gewünschten Grenzen zu halten, kann das System bei Bedarf zusätzlich Frischluft zuführen.
Darüber hinaus profitieren Kunden von einem Display auf dem Touchscreen, der die Partikelkonzentration innerhalb und außerhalb der Kabine anzeigt.

Infotainment und Konnektivität

Der Zugang zum schnellen und leicht zu bedienenden Infotainmentsystem Pivi Pro mit Navigation erfolgt im F-PACE über einen attraktiv gebogenen Glas-HD-Touchscreen im 11,4‘‘-Format, was 48 Prozent größer und drei Mal höher auflösend ist als der bisherige 10‘‘ Screen. Dank einer vereinfachten Menüstruktur können User ausgehend von dem Homescreen 90 Prozent aller üblichen Kommandos mit maximal zwei Eingaben ausführen.
Um den Fahrer oder die Fahrerin schnell mit wichtigen Informationen zu versorgen, stellt Jaguar dem zentralen Touchscreen ein interaktives und ebenfalls hochauflösendes Fahrerdisplay im Format 12,3‘‘ zur Seite.

Die neue Infotainment-Anlage verfügt ab Werk über Apple CarPlay und ermöglicht via Bluetooth die gleichzeitige Koppelung von zwei Smartphones. Auch Android Auto ist serienmäßig installiert. Eine externe Antenne fördert bei Gesprächen einen störungsfreien Empfang. Die Software-Over-The-Air (SOTA)-Funktion garantiert, dass das Familien-SUV immer mit der aktuellen Software versorgt wird, und zwar ohne dass Fahrzeugbesitzer einen Jaguar Händler aufsuchen müssten.
Kunden eines F-PACE Plug-in Hybrid hilft Pivi Pro beim Auffinden von öffentlichen Ladestationen. Nicht nur weist es den schnellsten Weg dorthin, sondern informiert auch über die Verfügbarkeit, den Strompreis und die voraussichtliche Ladedauer.

F-PACE SVR – IONIAN SILVER WITH NEW BLACK PACK

Fahrerassistenzsysteme

Die bislang schon für den F-PACE lieferbaren Assistenzsysteme ergänzt zum neuen Modelljahr eine Kombination aus adaptiver Geschwindigkeitsregelung und Lenkassistent. Ideal für lange Autobahnstrecken, assistiert es behutsam beim Lenken, Beschleunigen und Bremsen. Als Folge hält das System das Fahrzeug immer in der Spur, während zugleich ein zuvor fest einprogrammierter Abstand zum Vorausfahrenden eingehalten wird.

Selbstdichtende Reifen

Selbstdichtende Reifen sind eine Neuheit für den F-PACE und ergänzen das Reifenreparatursystem sowie die bereits angebotenen Ersatzräder mit reduziertem Querschnitt und in voller Größe. Sie verfügen über eine integrierte Dichtungsschicht im Reifeninnenraum: Sollte ein Gegenstand in die Lauffläche eindringen, umschließt das Dichtungsmittel den Gegenstand und kann eine luftdichte Abdichtung bilden, sodass der Luftdruck erhalten bleibt und der Fahrer seine Fahrt fortsetzen kann. Als Option – und ausschließlich in den Ganzjahresreifen – werden sie in 19‘‘, 20‘‘ und 21‘‘ angeboten.

Elektrisierende Performance

Der F-PACE ist als P400e* auch mit einem Plug-in Hybrid-Antriebsstrang erhältlich. Er entwickelt mit der kombinierten Kraft eines 4-Zylinder-Tubrobenziners und eines 105 kW starken Elektromotors eine Systemleistung von 297 kW (404 PS)* sowie ein maximales Drehmoment von 640 Nm. Das ermöglicht einen extrem flotten 0-100-km/h-Sprint in nur 5,3 Sekunden.
Voll aufgeladen, kann der F-PACE P400e* 59 Kilometer* rein elektrisch zurücklegen; bei einem Kraftstoffverbrauch von durchschnittlich 2,4 l/100 km, einem Stromverbrauch von 17,6-17,5 kWh/100km und CO2-Emissionen von 54 g/km*.
Per Schnellladung mit 32 kW Gleichstrom ist sein Akku in bis zu 30 Minuten von 0 auf 80 Prozent geladen; an der heimischen Wallbox mit 7 kW Leistung dauert der gleiche Vorgang kaum länger als zwei Stunden.

Darüber hinaus werden fünf der sechs für den deutschen Markt angebotenen 4- und 6-Zylinder-Triebwerke ab Werk mit energiesparender Mild-Hybrid-Technologie bestückt. Das MHEV-System für die neuen 6-Zylinder-Turbobenziner und die 4-Zylinder-Turbodiesel nutzen einen Riemenstartergenerator, um die sonst beim Bremsen oder Lupfen verpuffende Energie einzufangen. Sie wird in einer 48 Volt Lithium-Ionen-Batterie gespeichert, um sie dann beim zügigen Beschleunigen wieder intelligent zuzuführen. Aber auch zum schnelleren Ansprechen des Stopp/Starts-Systems wird MHEV genutzt.

Dank der erstmals bei Jaguar eingesetzten MHEV-Technologie begnügen sich die beiden 4-Zylinder-MHEV-Turbodiesel F-PACE D165* und D200* mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,2 l/100 km*, bei CO2-Emissionen von 138-137 g/km*.
Der 6-Zylinder-MHEV-Turbobenziner holt aus knapp drei Litern Hubraum 294 kW (400 PS)* und ein maximales Drehmoment von 550 Nm*. Er nutzt einen elektrisch angetriebenen Turboverdichter in Kombination mit einem Twin Scroll-Turbolader zur Leistungssteigerung. Mit so viel geballter High-Tech beschleunigt der F-PACE P400* in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Quer durch die gesamte F-PACE-Palette kommt das Jaguar Allradsystem in Verbindung mit Intelligent Driveline Dynamics (IDD) zum Einsatz. Auf trockenem und festem Untergrund geht nahezu das gesamte Drehmoment des Motors auf die Hinterräder. Die Situation ändert sich blitzartig, wenn an einem der Hinterräder Schlupf gemessen wird. Dann sorgt die Regelstrategie IDD dafür, dass bedarfsgerecht Drehmoment auch auf die Vorderachse geleitet wird. In allen F-PACE-Modellen haben Fahrer über die Jaguar DriveControl die Wahl zwischen den Programmen Comfort, Eco, Regen/Eis/Schnee und Dynamic.

F-PACE SVR – IONIAN SILVER WITH NEW BLACK PACK

F-PACE SVR – erstmals auch mit Black Pack

Der F-PACE SVR markiert mit 405 kW (550 PS)* die Spitze der Jaguar SUV-Familie und glänzt mit überlegener Dynamik, vielen von der Welt des Motorsports inspirierten Details und ein auf Performance-Kriterien zugeschnittenes Interieur. Mit den 700 Nm seines via Kompressor angetriebenen V8 und der Dynamic Launch-Funktion ist er bereits nach genau vier Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 286 km/h.

In Verbindung mit dem erstmals auch für den F-PACE SVR lieferbaren Black Pack wirkt das Top-Modell der Baureihe noch dynamischer und eindrucksvoller als bisher. Anstelle des SV-Exterieur-Pakets in Satin Grey rückt nun das Black Pack mit glänzend schwarzem Finish für die Kühlergrilleinfassung, Front- und Heckstoßfänger sowie die Türschweller und die am Heck angebrachten Embleme in den Vordergrund. Abgerundet wird das neue Black Pack für den SVR durch optionale und geschmiedete 22-Zoll-Felgen im Fünfspeichen-Design („Style 5117“) – eine Kombination aus einem glänzend schwarzen Finish und Einsätzen in Satin Technical Grey.
Ansonsten kommt auch der F-PACE SVR in den Genuss der auch für die übrigen Modelle der Baureihe neu eingeführten Wellness-Funktionen, den Fahrerassistenzsystemen und den Konnektivitäts-Technologien.

 

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten oder möchte eine Probefahrt ausmachen? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

__________________________________________________________________________________________________

*Verbrauchswerte F-PAC
Jaguar F-PACE D165 2.0 L 4-Zylinder-MHEV-Turbodiesel mit 120 kW (163 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 5,2 kombiniert; CO2-Emission 138-137 g/km*** Jaguar F-PACE D200 2.0 L 4-Zylinder-MHEV-Turbodiesel mit 150 kW (204 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 5,2 kombiniert; CO2-Emission 138-137 g/km)*** Jaguar F-PACE D300 3.0 L 6-Zylinder-MHEV-Turbodiesel mit 221 kW (300 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 6,9 kombiniert; CO2-Emission 183 g/km)*** Jaguar F-PACE P250 2.0 L 4-Zylinder-Turbobenziner mit 184 kW (250 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 7,8-7,7 kombiniert; CO2-Emission 177-174 g/km)*** Jaguar F-PACE P400 3.0 L 6-Zylinder-MHEV-Turbobenziner mit 294 kW (400 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 8,9 kombiniert; CO2-Emission 202 g/km)*** Jaguar F-PACE P400e 2.0 Liter 4-Zylinder-Turbobenziner Plug-in Hybrid mit 297 kW (404 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 2,4 kombiniert; Stromverbrauch kWh/100km 17,6-17,5 kombiniert; CO2-Emission: 54 g/km)*** Jaguar F-PACE SVR P550 5.0 L V8 Kompressor mit 405 kW (550 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km 11,4 kombiniert; CO2-Emission 260 g/km***
Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar
*Verbrauchswerte: Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 23 kWh/100 km (NEFZ); 25,2-22,0 kWh/100km (WLTP)**; CO2–Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11,4 l/100km – Jaguar E-PACE P300e: 2,0 l/100km Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus I-PACE EV400: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100km (WLTP) – E-PACE P300e: 15,9 kWh/100 km (NEFZ) CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 260 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb) Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Kontakt